CRANIOSACRAL THERAPIE

Praxis für Krankengymnastik Barbara Neymeyer-Geißler

Die CranioSacral Therapie ist ein Teil der Osteopathie. Sie ist eine sehr sanfte manuelle Therapiemethode, die den so genannten „ cranialen Rhythmus „ beeinflusst. Dieser ist als rhythmische Bewegungen an allen Knochen des Schädels (Cranium), des Kreuzbeins (Sacrum), der WS und den Extremitäten fühlbar. Bei körperlichen und seelischen Störungen verändert sich dieser Puls. Ziel der Craniosacralen Therapie ist es, die natürlichen Regulationsmechanismen des Körpers zu stimulieren. Tiefe Entspannung, Regeneration und Reorganisation können stattfinden.

Indikationen für CranioSacral Therapie:

z. B. Wirbelsäulenprobleme, Schmerzzustände im Bereich des Kopfes wie Migräne, Kopfschmerz, Tinnitus, Schwindel, Funktionsstörungen des Kiefergelenks, Schleudertrauma, Erschöpfungszustände und Stresssymptome, vegetative Störungen

Praxis für Krankengymnastik Barbara Neymeyer-Geißler