PNF (PROPRIOZEPTIVE NEUROMUSKULÄRE FAZILITATION)

PNF ist eine Behandlungsmethode auf neurophysiologischer Basis zur Verbesserung des Zusammenspiels von Muskeln und Nerven.

Der Therapeut arbeitet in sog. Pattern, die dreidimensional und diagonal zur Körperachse verlaufen. Durch gezielten Einsatz von Zug und Druck kommt es zu einem koordiniertem Einsatz von Muskelketten und somit zur Stabilisierung der Gelenke.

Indikationen für PNF:

z. B. Multiple Sklerose, Schlaganfall, M.Parkinson, Morbus Bechterew, Sportunfälle, Gelenkoperationen, Querschnittslähmung